top of page
Flyer 2.jpg

Réservéiert Ären Ticket um Tel. 979283 a genéisst mat der Ëlwenter Musik an hire Gäst een onvergeeslichen Owend zu Ettelbréck an zu Ëlwen

Eis Brochure am PDF

Merci eise Sponsoren

Hut Totale 19 comp Kopie.jpg

CAST

Anker 1

Serge Schonckert

Well den Enrico de Pieri aus gesondhéetliche Grënn net kann optrieden as de lëtzebuerger Musicaldarsteller Serge Schonckert spontan agesprongen an hat matt séngem Kënnen um ischte Concert d'Lékt am ausverkooften Cape begéestert. De Serge as o op denen 2 nächsten Concerten zu Ettelbréck an zu Ëlwen mat dobai...

Merci dem Serge Schonckert!!

Anna Thorén

Geboren und aufgewachsen ist Anna Thorén in Schweden. Dort studierte sie “Musical Theatre” an der Ballett-Akademie in Göteborg. In ihrem Heimatland stand sie bereits mit 16 Jahren in THE SOUND OF MUSIC und SHOW BOAT auf der Bühne. In THE ROCKY HORROR SHOW verkörperte sie die Magenta/Usherette.w

Musical-Rollen in Deutschland und in Wien

Für ihre Musical-Karriere verschlug es Thorén auch bald nach Deutschland. Hier spielte sie zunächst in CABARET als Kit-Kat-Girl und Zweitbesetzung Sally Bowles. In Stuttgart war Anna Thorén in mehreren Stücken zu sehen, in 3 MUSKETIERE, ELISABETH und auch in TARZAN. Die Rolle der Magda spielte sie in mehreren Inszenierungen des Kultmusicals TANZ DER VAMPIRE und ist auch auf der CD der Wiener Neuinszenierung zu hören.

Am Metronom Theater in Oberhausen verzauberte Thorén die Zuschauer als Hexe im Musical WICKED – DIE HEXEN VON OZ. Bei den Freilichtspielen Tecklenburg übernahm sie 2012 die Titelrolle in MARIE ANTOINETTE und 2013 stand sie dort für den GRAF VON MONTE CHRISTO auf der Bühne. Ihre Rollendarstellung der Fanny Osbourne aus dem Musical DIE SCHATZINSEL ist auch auf der CD und DVD zur Uraufführung aus Fulda verewigt. Im Jahr 2015 wirkte sie bei einer weiteren Uraufführung mit, diesmal am Gärtnerplatztheater in der bayrischen Landeshauptstadt mit GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN.

Nach einem Engagement in MARY POPPINS geht es für Anna Thoren 2019 erstmals auf die griechische Insel

in MAMMA MIA.

 

Jana Stelley

Jana Stelley absolvierte ihre Musical Ausbildung in Hamburg. Ihr erstes Engagement führte sie nach Berlin an das Theater des Westens, wo sie in LRES MISERABLES als Eponine zu sehen war. Anschliessend spielte sie am Raymund Theater in Wien die Julia in ROMEO und JULIA, Constanze Weber in MOZART IN CONCERT sowie ICH in REBECCA. In GREASE war dkie zudem als Frenchy zu sehen. In Stuttgart sah man Jana in der deutschsprachigen Erstaufführung von WICKED als Glinda bevor sie wieder zurück nach Wien kehrte und in FRÜHLINGSERWACHEN als Swing und Dancecaptain tätig war.

In HAIRSPRAY stand sie als Penny Pingleton auf der Bühne und tourte darauf mit THE ROCK HORROR SHOW als Columbia durch Europa. In der Uraufführung von Hape Kerkelings KEIN PARDON war sie als Ulla zu sehen. Ferner sah man sie im Rahmen der Sommerfestspiele Amtstetten als Kira/Clio in XANADU.

Nach ihrer Europatournee mit THE ROCKY HORROR PICTURE SHOW zog es Jana zurück nach Wien zum Musical SCHICKANEDER.

2018 war Jana im Musical KINKY BOOTS am Stage Operettenhaus in Hamburg zu sehen. Auch stand Jana in diverversen Rollen am Schmidts Tivoli Theater in Hamburg auf der Bühne

Jana Stelley.jpg

Benjamin Sommerfeld

 

Der gebürtige Magdeburger schloss 2011 sein Studium im Fach Musical/Show an der Universität der Künste Berlin mit Auszeichnung ab. Schon vor Beginn des Studiums stand er in HONK! am Theater der Altmark in Stendal und in FAME sowie HAIR am Theater Magdeburg auf der Bühne. Er war zudem an der Entwicklung des Musicals HERMANN- DER MATROSE unter der Regie von Ulrich Wiggers beteiligt und übernahm die Rolle des Jean. Zu seinen weiteren Engagements zählen ONE TOUCH OF VENUS am Theater Dessau sowie EIN HERZ SUCHT EINEN PARKPLATZ und Joschi MEIN AVATAR UND ICH an der Neuköllner Oper Berlin. In der Weltpremiere von Hape Kerkelings KEIN PARDON in Düsseldorf spielte er u.a. den Peter Schlönzke. Anschließend war er in Wien bei NATÜRLICH BLOND als Lowell und Emmett Forrest im Ronacher sowie als Sky in MAMA MIA! und Peter in JESUS CHRIST SUPERSTAR am Raimund Theater zu sehen. Danach führte ihn sein Weg ans Gärtnerplatztheater München, wo er die Rolle des Ritchie in Thomas Herrmanns‘ BUSSI kreierte. Außerdem war Benjamin Sommerfeld als David in SARG NIEMALS NIE in der Bar jeder Vernunft Berlin zu Gast sowie als Joe in der deutschen Erstaufführung von „9 TO 5 – DAS MUSICAL im Zeltpalast Merzig zu sehen. An der Musikalischen Komödie in Leipzig spielte er neben Peter Schlönzke Ozzie ON THE TOWN und ist als David Shayne in BULLETS OVER BROADWAY – DAS MUSICAL engagiert.

bottom of page